Banner

Linie
Gliederungsbild
Gliederungsbild
Gliederungsbild
Gliederungsbild
Gliederungsbild
Gliederungsbild
Gliederungsbild
Gliederungsbild
Linie
Gliederungsbild
Linie
Gliederungsbild
Gliederungsbild
Linie
Gliederungsbild
Gliederungsbild
Gliederungsbild
Linie
Gliederungsbild
Linie

Bestseller
eSpring Wasserfilter

XS Powerdrink

Shop - Betreiber
M & V Concept
Andrea Schulz
Ichtershäuser Str. 74
D-99310 Arnstadt
Tel. +49 - 3628 - 51 97 51
Fax: +49 - 3628 - 51 97 51
info@vita-tipps.de

Gliederungsbild Inhalt geprüft:
ist in Arbeit!

Gliederungsbild Der genannte Shop- Betreiber führt dieses Geschäft als selbständiger AMWAY™ - Geschäftspartner.

Ihr persönlicher Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse:


Sie möchten sich für unseren
Newsletter:
anmelden
abmelden

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu NUTRILITE™


HERSTELLUNG

1. Wie werden NUTRILITE Produkte hergestellt?

Bei NUTRILITE gehören die Qualitätsstandards für die Herstellung der Produkte genauso zur Firmenkultur wie unsere natürlichen Anbaumethoden. Hygienische (saubere) Räume und gut versorgte Ausrüstung sind ein Maßstab für hervorragende Qualität. Ein weiterer Maßstab für hervorragende Qualität ist das Know-how unserer Mitarbeiter während des gesamten Herstellungsprozesses.

  • Die Pflanzen werden erst geerntet, wenn sie die meisten Nährstoffe enthalten. Danach werden sie schnellstmöglich zu unserer Trocknungsanlage gebracht.
  • Für die Konzentration werden spezielle Geräte in einer Anlage nach dem neuesten Stand der Technik verwendet, um die Pflanzen zu trocknen, zu mahlen und ihnen die besten Nährstoffe zu entziehen. So entstehen Nährstoffkonzentrate von höchster Qualität.
  • Jede Charge des Konzentratpulvers wird auf Reinheit und korrekten Wirkstoffgehalt getestet.
  • Mit Computerwaagen werden das genaue Gewicht und die korrekte Menge jedes Konzentratpulvers bestimmt.
  • Die verschiedenen Pulver werden dann zu verschiedenen Mischungen zusammengefügt.
  • Die verschiedenen Mischungen werden zu Tabletten gepresst, mit einer speziellen Lösung für leichteres Schlucken überzogen und genauestens auf Risse und Absplitterungen kontrolliert.
  • Damit die fertigen Tabletten ihre Frische nicht verlieren, werden sie in speziell dafür entwickelten Behältern versiegelt.

Obwohl dies nicht verlangt wird, befolgen wir die Grundsätze der Guten Herstellungspraxis (GMP), um zu gewährleisten, dass die NUTRILITE Produkte sicher, ordnungsgemäß gekennzeichnet und von höchster Qualität sind.

 

2. Welche Qualitätstests werden für NUTRILITE Produkte durchgeführt?

Qualitätssachverständige der Marke NUTRILITE führen monatlich über 15.000 Tests an unseren Produkten durch. Im Rahmen der Qualitätssicherung werden sieben verschiedene Arten von Tests durchgeführt:

  • Bei den Auflösungstests wird kontrolliert, ob sich ein Nährstoff in einer Lösung auflöst.
  • Bei den Zersetzungstests wird sichergestellt, dass sich die Tabletten in höchstens 30 Minuten auflösen.
  • Bei den Mikrogrenzwerttests wird das Produkt auf die Keimzahl und das Vorhandensein von Krankheitserregern überprüft.
  • Bei den Makronährstofftests wird das Produkt auf den Gehalt an Fetten, Ballaststoffen, Eiweißen und Kohlenhydraten überprüft.
  • Bei den Mikronährstofftests wird sichergestellt, dass die Etikettenangaben für alle Vitamine, Mineralstoffe und andere Nährstoffe zutreffend sind.
  • Bei den Rohstofftests wird sichergestellt, dass die Rohstoffe in der richtigen Qualität für die Herstellung der Tabletten vorliegen.
  • Bei den Stabilitätstests wird die Haltbarkeit der Tabletten überprüft.

 

3. Wie lange werden NUTRILITE Produkte gelagert, bevor sie verpackt und versandt     werden?

Im Durchschnitt werden die Tabletten nur knapp 1 Woche gelagert, bevor sie verpackt und in mehr als 50 verschiedene Länder versandt werden.

 

4. Warum gibt es einige NUTRILITE Produkte in Kapselform und andere in Tablettenform?

In erster Linie entscheiden die physikalischen Eigenschaften der aktiven Inhaltsstoffe darüber, ob ein Produkt in Kapsel- oder in Tablettenform angeboten wird. Wir entscheiden uns für die Variante, die für die Eigenschaften der Formel und die Stabilität der aktiven Inhaltsstoffe jeweils optimal ist.

 

5. Warum müssen einige NUTRILITE Produkte gekaut und andere geschluckt werden?

Ob ein Produkt als Kau- oder als Schlucktablette auf den Markt kommt, hängt von unseren Zielgruppen ab. Nahrungsergänzungsmittel, die speziell für Kinder vorgesehen bzw. auch für Kinder geeignet sind, werden oftmals als Kautabletten angeboten, damit sie leichter einzunehmen sind. Da auch Erwachsene mitunter Schwierigkeiten beim Schlucken von Tabletten haben, können sie diese Produkte ebenfalls leichter einnehmen.

Es ist jedoch schwierig, wohlschmeckende Kautabletten herzustellen, da viele der aktiven Inhaltsstoffe nicht sonderlich gut schmecken. Außerdem sind für eine Kautablette mehr Zusätze wie Geschmacks- und Süßstoffe notwendig. Aus diesen Gründen beschränken wir diese Darreichungsform zumeist auf Multivitamine und Einzelvitamine wie Vitamin C, Vitamin E, Eisen und Kalzium-Magnesium, die auch für Kinder geeignet sind.

 

6. Werden in NUTRILITE Produkten synthetische Vitamine verwendet?

Einige NUTRILITE Produkte enthalten Vitamine aus natürlichen sowie synthetischen Quellen. Wir verwenden beide Quellen, da einige unsere Nahrungsergänzungsmittel ohne synthetische Vitamine nicht den optimalen Nährstoffgehalt liefern würden. Für einen ausreichenden Nährstoffgehalt ohne synthetische Vitamine wären in solchen Fällen Tabletten notwendig, die für den menschlichen Verzehr viel zu groß wären.

Daher sind einige Produkte mit einer Kombination aus synthetischen Vitaminen und Pflanzenkonzentraten formuliert, damit sie die wichtigen Pflanzeninhaltsstoffe mit dem nach wissenschaftlichen Erkenntnissen optimalen Nährstoffgehalt liefern.


ANBAU UND KULTIVIERUNG

7. Stammen alle natürlichen Inhaltsstoffe aus den NUTRILITE Anbaubetrieben? Falls nicht,     nach welchen Kriterien werden die Zulieferer ausgewählt? 

Wir versuchen zwar, für die Herstellung unserer Konzentrate so viele Pflanzen wie möglich selber anzubauen, doch wegen der hohen Nachfrage nach unseren Produkten sind wir nicht in der Lage, alle Ausgangsstoffe in den erforderlichen Mengen selber herzustellen. Die aus anderen Anbaubetrieben stammenden Pflanzenkonzentrate für unsere NUTRILITE Produkte müssen jedoch strenge Qualitätsstandards von Agrarwissenschaftlern erfüllen, die mit unseren NUTRILITE Produkten arbeiten. Unsere Agrarwissenschaftler haben daher das Programm NutriCert entwickelt, um Lieferanten zu zertifizieren und an die Philosophie der Marke NUTRILITE heranzuführen, die sich durch nachhaltige Landwirtschaftsmethoden und sozial verantwortungsbewusstes Handeln auszeichnet.

Das Programm NutriCert beruht auf fünf wichtigen Grundsätzen:

  • Pflanzenvielfalt
  • Gesunde Bodenbildungsmethoden
  • Keine Boden- oder Umweltverschmutzung
  • Umfassende Qualitätskontrollen
  • Aufbau eines intakten sozialen Umfelds rund um den Anbaubetrieb

Weitere Informationen über diese fünf wichtigen Grundsätze finden Sie im Abschnitt zu den landwirtschaftlichen Anbaubetrieben von NUTRILITE (Link zum Abschnitt mit den landwirtschaftlichen Anbaubetrieben von NUTRILITE).


VERZEHRMENGEN

8. Warum brauchen wir Nahrungsergänzungsmittel? 

Für ein optimales Wohlbefinden benötigen wir täglich eine Vielzahl lebenswichtiger Nährstoffe. Am wichtigsten ist die Auswahl der richtigen Lebensmittel, damit wir genügend lebenswichtige Nährstoffe mit der Nahrung aufnehmen. Vitamine und Mineralstoffe kommen in den Lebensmitteln in geringen Mengen vor und sind für die normalen Körperfunktionen notwendig.

Gleichwohl wissen wir, dass wir unserem Körper von Zeit zu Zeit, aufgrund einer unausgewogenen Ernährungsweise nicht immer alle wichtigen Nährstoffe in ausreichender Menge zuführen.

Darüber hinaus kann der Nährstoffgehalt der von uns verzehrten Lebensmittel durch viele Faktoren verringert werden, beispielsweise durch Transportwege, Lagerung, Reinigen, Kochen und Weiterverarbeitung. Mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln können wir jedoch sicherstellen, dass wir mindestens die empfohlene Tagesdosis an Nährstoffen aufnehmen.

 

9. Muss ich Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?

Im Bereich der Ernährung und Nahrungsergänzung hat jeder Mensch individuelle Bedürfnisse. Aus diesem Grund kann die Frage nicht mit einem einfachen Ja oder Nein beantwortet werden.

Die Empfehlungen hängen vom individuellen Nährstoffbedarf und vielerlei Faktoren ab. Dazu gehören beispielsweise:

  • Ernährungsstil
  • Lebensphase
  • Lebensweise

Ein mangelhafter Ernährungsstil aufgrund von einseitiger Ernährung, häufigem Verzehr von industriell verarbeiteten Nahrungsmitteln und Schnellgerichten in Verbindung mit einer unzureichenden Anzahl von Mahlzeiten kann schnell zu einer Nährstofflücke führen.

Die Lebensphase wie Säuglingsalter, Kindheit, Jugend, Schwangerschaft und Stillzeiten kann den Nährstoffbedarf erhöhen.

Darüber hinaus hat die Lebensweise einen großen Einfluss auf die Ernährung. Faktoren wie das Weglassen von Mahlzeiten, ein hektischer Lebensstil, Schlankheitskuren und ein Diätplan mit weniger als 1800 Kalorien am Tag können dazu führen, dass dem Körper zu wenig Nährstoffe zugeführt werden. Körperliche Bewegung, Rauchen, Koffein, Alkohol und Umweltverschmutzung können den Nährstoffbedarf erhöhen.

Wenn Sie all diese Aspekte berücksichtigen, erhalten Sie eine Antwort auf die Frage, ob Sie Nahrungsergänzungsmittel und eine gezielte Ernährung brauchen.

 

10. Welche NUTRILITE Produkte sind für Schwangere empfehlenswert?

Grundsätzlich sollten Schwangere vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ärztlichen Rat einholen.

 

11. Können mehrere NUTRILITE Produkte kombiniert werden?

Abgesehen von den Multivitamin-/Multimineralstoffprodukten können alle NUTRILITE Produkte kombiniert werden. Sie sollten sich jedoch für ein Multivitamin-/Multimineralstoff-Basisprodukt entscheiden: NUTRILITE Einmal Täglich, NUTRLITE Vitamin-Mineralstoff-Kautabletten oder DOUBLE X. Die anderen Vitamin- und Mineralstoffprodukte können nach Bedarf ergänzt werden.

 

12. Wann müssen NUTRILITE Produkte eingenommen werden?

Befolgen Sie immer die Hinweise auf dem Produktetikett. Wir empfehlen meistens, NUTRILITE Nahrungsergänzungsmittel zusammen mit den Mahlzeiten einzunehmen. Dadurch beugen Sie Magenverstimmungen vor, die bei der Einnahme eines Produkts auf leerem Magen auftreten können. Außerdem werden fettlösliche Vitamine vom Körper besser verwertet, wenn sie zusammen mit der Nahrung eingenommen werden.

Für die meisten Menschen ist die beste Zeit für die Einnahme ihrer NUTRILITE Nahrungsergänzungsmittel das Frühstück und/oder das Abendessen, da mit diesen regelmäßigen Einnahmezeiten gewöhnlich die besten Ergebnisse erzielt werden.

 

13. Wie lange kann ich NUTRILITE Produkte einnehmen? Ist die Einnahmedauer zeitlich       begrenzt?

Viele Vitamine und Mineralstoffe können jahrelang kombiniert eingenommen werden, um eine ausreichende Nährstoffversorgung sicherzustellen. Weltweit gibt es Millionen von Menschen, die nahezu während ihres gesamten Erwachsenendaseins Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Bei einigen Kräutern können Wechselwirkungen mit Arzneimitteln auftreten, die es zu beachten gilt, doch die kombinierte Einnahme von Vitamin-/Mineralstoffprodukten in der empfohlenen Dosis ist gewöhnlich unproblematisch. Befolgen Sie stets die Hinweise auf der Verpackung.

Falls Sie Arzneimittel einnehmen, sprechen Sie bitte vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Ihrem Arzt.

 

14. Können mit NUTRILITE Nahrungsergänzungsmitteln Krankheiten behandelt werden?

Nein. Mit Nahrungsergänzungsmitteln können keine Krankheiten behandelt werden. Mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln können Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Körper mindestens mit der empfohlenen Tagesdosis an Nährstoffen versorgen.

 

15. Kann ich die Produkte nach Ablauf des Verfallsdatums noch verwenden?

Nein. Die Einnahme der Produkte nach Ablauf des Verfallsdatums ist nicht empfehlenswert. Nach Ablauf des Verfallsdatums können wir nicht mehr für die Menge und Qualität der Nährstoffe in den Produkten garantieren.


KERNWERTE UND VERSCHIEDENES

16. Was ist ein Nahrungsergänzungsmittel?

Ein Nahrungsergänzungsmittel ist ein Produkt, das einen und mehrere Ernährungsbestandteile wie Vitamine, Mineralstoffe, Kräuter oder Pflanzenbestandteile, Aminosäuren oder andere Inhaltsstoffe enthält, die zur Ergänzung der Ernährung dienen. Nahrungsergänzungsmittel können auch in Form von Extrakten oder Konzentraten vorliegen und werden in vielen verschiedenen Darreichungsformen angeboten, unter anderem als Tabletten, Kapseln, Weichgelatinekapseln, Hartgelatinekapseln, Flüssigkeiten oder Pulver.

Aufgrund ungesunder Ernährungs- oder Lebensgewohnheiten sind die notwendigen Nährstoffbausteine in vielen Ernährungsplänen gelegentlich nicht mehr in ausreichender Menge vorhanden. Bei einer unzureichenden Ernährungsweise kann so eine Nährstofflücke entstehen. In diesem Fall kann die Nährstofflücke mit Nahrungsergänzungsmitteln geschlossen werden.

 

17. Worin unterscheiden sich die NUTRILITE Produkte von anderen       Nahrungsergänzungsmitteln?

Der Weg zu optimalem Wohlbefinden besteht darin, die richtigen Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen, sich körperlich zu bewegen, Ruhepausen einzulegen, eine gesunde Lebensweise zu pflegen und bei allem, was Sie tun, auf Ausgewogenheit zu achten.

 

Die Werte der Marke NUTRILITE:

  1. Erfahrung und Vermächtnis: Im Jahr 1927 hatte ein Mann eine bahnbrechende Idee - eine Nahrungsergänzung zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens. In den Folgejahren entwickelte Carl Rehnborg das erste Multivitamin-Nahrungsergänzungsmittel der Welt und brachte es 1934 auf den Markt. Mittlerweile blickt NUTRILITE auf über 70 Jahre Erfahrung in den Bereichen Forschung, Anbau, Weiterverarbeitung und Herstellung zurück.
  2. Pflanzen: Die Pflanzen für die NUTRILITE Produkte werden auf der Grundlage organischer und nachhaltiger Landwirtschaftsmethoden angebaut. Wir greifen nicht auf schädliche Pestizide, Herbizide und chemische Dünger zurück, sondern vertrauen stattdessen auf die Kräfte der Natur. Zu den Methoden, die in den NUTRILITE Anbaubetrieben zum Einsatz kommen, gehören integrierte Schädlingskontrolle, Schädlingsbekämpfung, Unkrautbekämpfung und nachhaltige Bodenbewirtschaftung.
  3. Vertrauen: Die Marke NUTRILITE hat vollständige Kontrolle über die Herstellung der Produkte – von der Anpflanzung, Kultivierung und Ernte der Pflanzen über die Herstellung der Konzentrate bis hin zum fertig verpackten Produkt.
  4. Wissenschaft: Um als führender Anbieter im Bereich Nahrungsergänzungsmittel bestehen zu können, ist es unabdingbar, stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft zu sein. Das NHI (Nutrilite Health Institute) nimmt seine Vorreiterrolle sehr ernst, was auch die ständig wachsende Liste der für diese Weltklassemarke erteilten Patente beweist. Die NUTRILITE Produkte und die dafür verwendeten Prozesse unterscheiden sich klar von anderen Marken auf dem Markt.
    Die den Wissenschaftlern und Forschern von NUTRILITE erteilten Patente sind ein wichtiger Faktor zur stetigen Verbesserung der Marke NUTRILITE, da sie die qualitativ hochwertigen Bestandteile durch Technologien ergänzen, die ausschließlich für die Marke verwendet werden.

Bei der Entwicklung und Herstellung von NUTRILITE Produkten gehen wir keine Kompromisse ein.

 

18. Warum gibt es für NUTRILITE Produkte keine Zertifikate der FDA?

Die FDA (Food & Drug Administration) ist eine Behörde in den Vereinigten Staaten. Daher ist eine solche Zertifizierung für die europäischen Märkte nicht von Bedeutung. Außerdem sind NUTRILITE Produkte keine Arzneimittel und bedürfen somit vor der Markteinführung ohnehin nicht der Zulassung durch die FDA .

Selbstverständlich stehen alle auf dem Markt erhältlichen NUTRILITE Produkte im Einklang mit den einschlägigen Rechtsvorschriften in Europa und in den einzelnen Ländern und wurden in Übereinstimmung mit den vor Ort geltenden Vorschriften angemeldet bzw. registriert.

 

19. Warum haben einige Produkte in Europa eine andere Rezeptur?

Die europäischen Länder verfügen über andere Gesetze, Richtlinien, Verordnungen und lokale Anforderungen für Nahrungsergänzungsmittel. Zur Einhaltung der dort geltenden Rechtsvorschriften weisen einige Produkte in Europa andere Rezepturen auf.